Landkreis Friesland Navigator

Pestalozzischule Varel

Adresse

Oldenburger Straße 7
26316 Varel
Telefon: 04451 4511
Telefax: 04451 956272
E-Mail: schuva@t-online.de
Website: www.pestalozzischule-varel.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Förderzentrum mit dem Schulschwerpunkt Lernen

Die Pestalozzischule in Varel

Die Pestalozzischule in Varel

Schülerzahl: ca. 140

Mögliche Schulabschlüsse: Hauptschulabschluss nach Klasse 9, Förderschulabschluss

Die Pestalozzi-Schule bietet...

... kleine Klassen mit maximal 16 SchülerInnen zur optimalen Unterstützung der SchülerInnen. Es wird viel Wert auf das Klassenlehrerprinzip gelegt.

Ganztagsangebot
An vier Tagen findet ein Ganztagsangebot in dem Schwerpunktbereich Sport, mit den Angeboten Zumba, Tennis, Fußball, Triathlon und allgemeine Sportspiele und Kanu fahren statt.
Weitere Angebote liegen  im künstlerisch- musischen Bereich.
Durch die Kooperation mit der Musikschule Friesland, können  SchülerInnen im Rahmen des Ganztagsangebotes ein Instrument erlernen und dies in den zwei schuleigenen Bands anwenden. Weiterhin gibt es einen eigenen Schulchor.

Weitere künstlerische Bereiche sind Tonarbeiten, Steinmetzen und Holzbearbeitung.
In Zusammenarbeit mit dem DRK- Varel können die SchülerInnen einen „Erste Hilfe Lehrgang“ absolvieren.
Zudem kann die Mofa- Prüfbescheinigung an der Schule erworben werden.

Im Rahmen der Inklusion bieten wir  montags und donnerstags das Kooperationsprojekt „Tennis“ mit dem LMG und dem TV Varel an.
Hier können die SchülerInnen kostenlos den Tennissport erlernen und sich jeweils am Halbjahresende in einem Turnier messen.

Streitschlichter
Die Pestalozzischule Varel bildet seit über 15 Jahren Streitschlichter aus.
Ab der 6. Klasse können die SchülerInnen sich zu StreitschlichterInnen ausbilden lassen. Jedes Jahr findet in einer Ausbildungswoche die Schulung zum /zur Streitschlichter/in statt. Über das Schuljahr verteilt bieten wir ca. 8 - 10 Fortbildungstage an. Die SchülerInnen übernehmen in den Pausen wichtige Schlichterfunktionen und schulen u.a. ihre Fremd- und Eigenwahrnehmung, ihre Empathiefähigkeit und erleben ihre Selbstwirksamkeit in der peerbezogenen Arbeit.

Teilnahme an Turnieren
Im Rahmen der Auszeichnung  „Sportfreundliche Schule“ nimmt unsere Schule erfolgreich an vielen Fußballturnieren für Schulen teil.
Weiterhin sind wir  im Winter und Sommer zusammen mit dem LMG Varel Ausrichter und Teilnehmer der „Vareler Schools Open“ im Tennis.

Berufsorientierung
Im Rahmen der Berufsvorbereitung bietet die Klasse 7 der Pestalozzischule den schuleigenen Kiosk an, in dem die SchülerInnen  2 x in der Woche für SchülerInnen frische Brötchen, Obst und Gemüse anbieten.

Ab Klasse 8 bewirtschaften SchülerInnen an drei Tagen die schuleigene Mensa.
Unter  Anleitung von Lehrkräften und einer Köchin lernen die SchülerInnen grundlegende Fertigkeiten einer „Restaurantküche“ kennen.
So werden je 40- 60 Essen aus regionalen Bioprodukten für die Schule täglich gekocht.

In Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern erfolgt in Klasse 8 und 9 ein Kompetenzfeststellungsverfahren, finden Berufsfindungsseminare statt und wird ein Bewerbungstrainig durchgeführt, um den SchülerInnen einen Rahmen für die individuelle Berufsorientierung zu geben.

Für ein Halbjahr nehmen die Neuntklässler an einem Tag in der Woche am BOT-Unterricht (Berufsorientierung) der BBS Varel teil. Hier lernen die SchülerInnen die Angebote der weiterführenden Schule kennen. Schwerpunkte sind: Hauswirtschaft, Elektrotechnik, Wirtschaft, Bäckerei, Holz.

Ab Klasse 9 bietet die Pestalozzischule verbindlich die Nachhaltige Schülergenossenschaft „Megalozzi“ mit den Schwerpunkten Holzbearbeitung, Metallbearbeitung, Garten und Floristik, Imkerei, Mensa, Zweiradmechanik (Fahrräder), Druck und Papier und Buchhaltung an.
In den verschiedenen Schülerfirmen erlernen die SchülerInnen grundlegende Arbeitstechniken in den einzelnen Berufsbereichen.
Diese werden durch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis am Ende des Halbjahres verdeutlicht.

Ergänzend absolvieren die SchülerInnen in der 9. und 10. Klasse je ein begleitetes dreiwöchiges Betriebspraktikum in ortsansässigen Betrieben.

Der Besuch von Aus- und Weiterbildungsmessen in der Region und die individuelle Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit in den Räumen der Pestalozzischule werden aktiv unterstützt, so dass am Ende der Klasse 10 möglichst ein Lehrvertrag mit dem Abschluss der Schullaufbahn einhergeht.

 

Inklusion
Im Rahmen der Inklusion versorgt das Förderzentrum Pestalozzischule den friesischen Südkreis mit Förderschulpädagogen für die Unterstützungsbereiche geistige Entwicklung, Lernen, körperlich- motorische Entwicklung (nicht Mobiler Dienst) und in Kooperation mit dem Förderzentrum Roffhausen unterstützen wir vor Ort zusätzlich die Kinder mit emotional- sozialem Unterstützungsbedarf.

Die Förderschullehrkräfte befinden sich direkt an den Grund- und SEK I Schulen und werden durch das Förderzentrum im Rahmen der Fort- und Weiterbildung und Konferenzen unterstützt.

Das Förderzentrum Varel koordiniert in Absprache mit den Schulen im Südkreis den Einsatz der Lehrkräfte, die unterschiedlichen Planungen in den Schulen und die  Absprachen für den Einsatz der Integrationshelfer in den Klassen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »